Food

Getrocknetes Gemüse Gewürzsalz

Es wird nach 4 Monaten endlich wieder Zeit für ein neues Rezept hier auf meinem Blog! Über den Sommer habe ich die Kategorie leider ziemlich vernachlässigt. Das soll sich ab jetzt aber wieder ändern. Ich weiß, dass letzte Rezept im April ist auf den ersten Blick sehr ähnlich aber diese Methode eines Gewürzsalzes hat sich in den letzten Wochen als ein richtiger Favorit von mir entpuppt und deshalb wollte ich es euch natürlich auch nicht vorenthalten. 
Und zwar kann man dieses getrocknete Gemüse Gewürzssalz nicht nur fürs Kochen von Suppe verwenden sondern auch als Gewürzsalz für den Salat zum Beispiel. Außerdem verwende ich es auch ganz gerne um meinen Reis zu verfeinern. Noch dazu kann man das Gewürzsalz ganz einfach in einem schönen Glas verschenken 🙂

Zutaten


 

• 4 Zwiebeln

• 5 Karotten

• 3 Knoblauchzehen

• 1 Bund Petersilie

• 1 Knollensellerie

• 1 Petersilienwurzeln

• 1 Lauchstange

• 3 Frühlingszwiebeln

• 100g feines Meersalz

Zubereitung


• Das Gemüse in kleine Stücke schneiden. Das könnt ihr mit einem Messer oder so wie ich mit dem Kenwood Quad Blade Zerkleinerer erledigen.
Was mir am Kenwood Quad Blade richtig gut gefällt ist, dass zwei Messer Aufsätze dabei sind und somit kann man variieren ob man beide benutzen möchte und somit alles richtig fein zerkleinert oder mit nur einem Messer alles in etwas gröbere Stücke schneidet

• Die zerkleinerte Gemüsemasse auf einem Backblech verteilen und bei 80° Umluft ca. 6 Stunden trocknen lassen

• Um die Feuchtigkeit die dabei im Ofen entsteht entweichen zu lassen, einfach einen Holz Kochlöffel in die Backofentür zu klemmen

• Die getrocknete Gemüsemasse noch einmal im Mixer ganz fein zermahlen und mit dem Meersalz vermengen.

 

Der Kenwood Blend Quad Blade wurde mir umsonst zur Verfügung gestellt, es handelt sich bei diesem Beitrag also um einen durch PR Sample unterstützten Beitrag.

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply