Food

Rentierkekse

Wie auch letztes Jahr habe ich mir für den Dezember vorgenommen, an jedem Adventssonntag ein leckeres Keksrezept für euch am Blog zu veröffentlichen. Ich habe schon Mitte November begonnen zu backen und ein bisschen herum zu experimentieren. Und ich dachte mir ich beginne mit ganz einfachen Butterkeksen die aber super süß aussehen. Ich finde die Kekse sind auch eine tolle Geschenksideee falls ihr zum Beispiel bei Freunden zu einer Weihnachtsfeier eingeladen seit. Denn sind wir uns mal ganz ehrlich. Wer freut sich nicht über Weihnachtskekse?

Rentierkekse

Zubereitung

• Alle Zutaten gemeinsam in eine große Schüssel geben und ca. 5 Minuten miteinander verkneten (Die Butter sollte schon etwas weich sein damit sie sich besser zu einem Teig verarbeiten lässt)

• Den fertigen Teig in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank legen

• Nachdem der Teig schön kalt geworden ist könnt ihr eure Arbeitsfläche mit Mehl bedecken und einen Teil eures Teiges ausrollen und anschließend mit einem runden Ausstecher schöne Kreise ausstechen (wenn ihr keinen Ausstecher habt könnt ihr auch ein Glas dafür verwenden)

• Die ausgestochenen Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei bei 180 °C Umluft für ca. 10 Minuten backen, bis die Kekse goldbraun sind

• Wenn die Kekse gut ausgekühlt sind die Schokoladenglasur schmelzen und die roten Smarties vorbereiten

• Mit einem Zahnstocher die Schokoladenglasur aufnehmen und kleine Augen und Geweihe auf die Kekse malen.

• Anschließend noch die roten Smarties mit der Schokoladenglasur auf den Keks kleben

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply